RB35 #Harrysblog

Seit bekannt werden der Bahnverlängerung nach Bad Saarow-Süd (Arbeitstitel) haben wir immer wieder darauf hingewiesen, den Namen der Endhaltestelle in Bad Saarow-Pieskow umzubenennen. Für uns als Vorortbürger in Pieskow, war es immer eine Selbstverständlichkeit, das die Haltestelle Bad Saarow-Pieskow genannt wird. Im Zuge der eilig umgesetzten Bautätigkeit Anfang Januar 2021 haben wir eigentlich erwartet, das die GV spätestens auf der Gemeindevertretersitzung am 25.01.2021 das Thema Namensgebung anspricht. Aber auch hier passierte Nichts! Im Zuge unserer Informationspolitik bekamen wir Land auf Land ab keine Antworten auf unsere Anfragen. Erst unsere Petition und die nachfolgenden Hinweise darauf, lösten die Verkrampfung aller Beteiligten und es entstand ein reger Schriftverkehr (per-Email), sogar mit Personen die nicht direkt in unserem Schriftverkehr angesprochen wurden. Wichtig für die sogenannte “Entscheidergruppe” (Zusammenstellung unbekannt | Arbeitstreffen unbekannt) war es, klarzustellen das die Entscheidung zu Bad Saarow-Pieskow, nichts mit unserem Namensvorschlag zutun hat ☝ Zu erwähnen ist hierbei, das die Scharmützelseebahn GmbH (nach ihren schriftlichen Angaben) das alleinige Entscheidungsrecht hat und somit die NEU (Datum unbekannt) entstandene Entscheidergruppe wohl wieder nur ein Hirngespinst einiger ewig gestriger ist. Nachtrag: Die von uns empfohlene und seit 2018 beschlossene Einwohnerbefragung laut §13 der Kommunalverfassung

wurde natürlich nicht berücksichtigt, da sie ja noch nicht in die Satzung der Gemeinde Bad Saarow eingearbeitet wurde ☝

#Retrospektive: In unserer am 1. Mai 2021 erscheinenden Retrospektive gehen wir gerne direkt auf den kompletten Sachverhalt #RB35 / Lärchengrund / Bahnverlängerung ein und unsere sehr umfangreiche belegbare Dokumentation (mit E-Mails und Screenshoots) zum Thema #RB35 / #Lärchengrund / Bahnverlängerung / unter einer nicht umgesetzten Kommunalverfassung in der Gemeinde Bad Saarow / eine gedruckte Broschüre für alle interessierten Bürger am Scharmützelsee kostenfrei bereitstellen!

Ein Gedanke zu „RB35 #Harrysblog“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.